Evangelisches Forum
Schwalm-Eder
Pfarrstr. 13
34576 Homberg (Efze)

Telefon:
05681 90 99 404

Mobil:
0176 10 39 96 76

Fax:
05681 99 20 20

Aktuell

Möchten Sie regelmäßig über Veranstaltungen des Evangelischen Forums Schwalm-Eder informiert werden?
Senden Sie uns doch bitte eine E-Mail: forum.schwalm-eder(at)ekkw.de
Sie erhalten dann künftig einen aktuellen Hinweis vor den Veranstaltungen.

Newsletter:

Januar/Februar 2017

Nichts mehr verpassen: Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen. Newsletter lesen ...
Newsletter:

November/Dezember 2016

Nichts mehr verpassen: Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen. Newsletter lesen ...
Newsletter:

September/Oktober 2016

Nichts mehr verpassen: Unser Newsletter informiert Sie regelmäßig über aktuelle Veranstaltungen. Newsletter lesen ...

Play Luther
Donnerstag, 12. Januar 2017, 19:30 Uhr - Homberg (Efze)

Der Titel "Play Luther" beschreibt was die Produktion möchte: spielen, Luther spielen, Luther musikalisch abspielen - von unterschiedlichen Ausgangspunkten aus, in neuen Versuchsanordnungen, in der Szene sowie in der Musik.

"Play Luther" ist ein modernes musikalisches Theaterstück von Lukas Ullrich und Till Florian Beyerbach über Leben und Werk Martin Luthers. Es bildet den Auftakt der Homberger Veranstaltungsreihe zum Reformationsjahr 2017. Erleben Sie mit "Play Luther" einen humorvollen, abwechslungsreichen musikalischen Theaterabend.

Schwierige Themen wie Gnade und Rechtfertigungslehre werden spielerisch erfahrbar am Ort der Einführung der Reformation in Hessen im Jahre 1526. Die beiden Schauspieler improvisieren die Lebensstationen Martin Luthers im szenischen Spiel mit immer wieder überraschend einfachen Requisiten. Rockig und modern erklingen Luthers bekannte Kirchenlieder, ihr Geist und ihre Sprache bleiben dabei erhalten. "Play Luther" spart auch nicht mit aktuellen Bezügen.

Ort: Stadthalle Homberg (Efze), Ziegenhainer Straße 19a
Abendkasse: 18,-- Euro

Kartenvorverkauf:
E-Mail: info@homberger-kulturring.de
oder: "Der Verrückte Florist", Ziegenhainer Str. 11a, 34576 Homberg (Efze)
oder Info: Tel. (0 56 81) 20 02 (Die Karten werden auch gerne zugeschickt.)
15 Euro, HKR-Mitglieder 10 Euro, Schüler 5 Euro, Nummerierte Plätze.

Flyer downloaden ...

In Zusammenarbeit mit dem Homberger Kulturring e.V. und der Kreisstadt Homberg (Efze)

"Sag' mir, was Du isst! - Regionale Lebensmittel und die Politik"
Donnerstag, 24. Januar 2017, 19:30 Uhr, Bürgerhaus Gudensberg

Welche Rahmenbedingungen braucht eine regionale Ernährung? Was fördert und was behindert nachhaltige Landwirtschaft?

er letzte Vortrag in der Reihe "Sag' mir, was du isst" wendet sich mit einem Vortrag und der folgenden Diskussion der Theorie und Praxis der Verbandsvertretung ökologischen Landbaus zu. Hemmnisse und Perspektiven regionalen und nachhaltigen Wirtschaftens werden benannt.
Es soll miteinander diskutiert werden, welche Trends derzeit den Lebensmittelmarkt bestimmen. Ob die Politik dem Markt hinter her läuft oder die Entwicklungen politisch gestaltbar sind, wird betrachtet werden. Auch die Frage, inwieweit sich Überzeugungsarbeit "organisieren" lässt, soll dabei anklingen.
Gesprächspartner von Moderator Dierk Glitzenhirn (Evangelisches Forum Schwalm-Eder) ist Herr Hans-Jürgen Müller von der Vereinigung Ökologischer Landbau in Hessen.

Ort: Bürgertreff im Rathaus Gudensberg, Kasseler Straße 2

"Wie ticken Jugendliche 2016?" - Die Sinus-Studie über die Lebenswelten von Jugendlichen in der Diskussion
Mittwoch, 15. Februar, 14:30 - 18 Uhr, Felsberg

Die Veranstaltung ist als eine Begegnung der Lebenswelten von Schule und Kirchengemeinde gedacht. Menschen, die hauptberuflich in der Religionsvermittlung tätig sind wie auch interessierte Laien aus Kirche und Gemeinde sind herzlich eingeladen. Mit Impulsen und Arbeitsgruppen sollen alltägliche Orte und Situationen des Lebens von Jugendlichen durchdacht werden und auch, welche Anforderungen an kirchliches Leben sich daraus ergeben.

Ort: Martin-Luther-Haus, Melsungen, Kasseler Straße 56,
34212 Melsungen
Um Anmeldung per mail wird gebeten:
forum.schwalm-eder@ekkw.de

In Zusammenarbeit mit dem Religionspädagogischen Instituts der hessischen Kirchen und dem Kirchenkreis Melsungen

Sag mir, was du isst! - "Inhaltsstoffe - was verbirgt sich hinter den Begriffen?" Ein Workshop
Montag, den 20. Februar 2017, 19:30 Uhr - Gudensberg

Regional, saisonal und gut soll unsere Küche sein. In der von dem Evangelischen Forum Schwalm-Eder und der Stadt Gudensberg initiierten Reihe machen wir Sie bekannt mit regionalen Anbietern und Erzeugern, aber auch mit Rezepten und interessantem Wissen rund um das Thema.

Im Oktober hat der Lebensmittelchemiker Dr. Hanns Kniepkamp zum Thema GUTE LEBENSMITTEL referiert. Er hat u.a. eine Auflistung von Inhaltsstoffen auf Verpackungen zum Thema gemacht. Ein interessantes Feld, das nun genauer beleuchtet werden soll: "Bringen Sie Verpackungen mit Inhaltsangaben mit, je länger, umso interessanter", sagt der Fachmann. Gemeinsam wollen wir erkennen, was sich neben den Grundstoffen in dem Lebensmittel befindet und warum das so ist - und darüber diskutieren, ob das so bleiben muss.

Ort: Bürgertreff im Rathaus, Kasseler Straße 2
Es stehen 20 Plätze zur Verfügung, daher bitten wir um Ihre Anmeldung unter
05603 9330, Bürgerbüro Gudensberg.

In Zusammenarbeit mit der Kommune Gudensberg

Foto: wikipedia/Monstourz (CC BY-SA 3.0)

Arbeitskreis Mobilität - Ein offenes Bürgerforum für Interessierte.
Dienstag, 21, Februar 2016, 19:00 Uhr - Treysa

Die Frage der Mobilität ist ein Kernthema des Lebens auf dem Land. Seit fünf Jahren werden Informationen und Ideen ausgetauscht und veröffentlicht zu Fragen des Öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV), der E-Mobilität, zum Thema Radfahren im Alltag, zu Flinc als Mitfahrzentrale.

Das Projekt zum betrieblichen Mobilitätsmanagement soll angeschaut werden, außerdem ein Austausch zum aktuellen Stand der Diskussion zum Carsharing in Treysa.

Moderation: Sonja Pauly (Regionalmanagerin Schwalm-Aue) und Dierk Glitzenhirn (Evangelisches Forum)
Ort: Franz-von-Roques-Haus, Töpferweg 19, 34613 Schwalmstadt-Treysa
Der Eintritt ist frei.

In Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrradclub (ADFC), der Leader-Region Schwalmaue e.V. und Evangelischen Kirchengemeinde Franz von Roques in Schwalmstadt

Vorankündigungen 2017

17. März, 19.30 Uhr: Vortrag von Pfr. i.R. Paulgerhard Lohmann "Reformation und Evangelische Kirche in Fritzlar", Ort: Kaiserpfalz Fritzlar

20. April, 19.30 Uhr: "In Frieden ruhen - Bestattungswünsche und Friedhofsgestaltung. Wie wollen wir gedenken und unserer gedacht wissen?"; Ort: Schwalmstadt-Treysa

28. April, 9-13 Uhr: "Was die Gesellschaft zusammen hält", Forum Diakonische Kirche, Ort: Schwalmstadt-Treysa (Hephata)

Toleranz-Trilogie zum Thema "Demokratie wählen", (Schwalmstadt-Treysa)
9. Mai, 19.00 Uhr (dienstagsbistro / Hephata)
12. Mai, 20.00 Uhr (Kino Burgtheater)
14. Mai, 10.00 Uhr (Gottesdienst Evangelische Stadtkirche)

Juni: Fachtag Wohnungslosigkeit (geplant)

9. September, 11-15 Uhr: Workshop Mobilität, Ort: Jesberg (Evangelisches Gemeindehaus)

10. September, 19.30 Uhr: Tag des offenen Denkmals: "Feste Burg und Welt voll Teufel - Doctor Martinus und das Mittelalter" - Ein Lebensbild Martin Luthers mit historischen Musikinstrumenten (Musiktheater Dingo), Ort: Homberg (Efze), Stadthalle

Brunch mit Bach (Evangelische Stadtkirche Fritzlar)
Konzertantes, Gespräch, gemeinsames Essen, Beginn 11.45 Uhr:
11. Juni
2. Juli: Bach und Luther (Choralbearbeitungen zu Lutherliedern)
20. August
10. September

Lohner Themenabende (Evangelische Kirche in Fritzlar-Lohne): 500 Jahre Reformation
24. September, 19.30 Uhr: Dr. Michael Schneider und Rainer Volgmann "Martin Luther - die Musik und die Bibel" Eine Veranstaltung mit leckerem Essen inspiriert vom Kochbuch der Katharina von Bora
10. Oktober, 19.30 Uhr: Propst Helmut Wöllenstein "ecclesia semper reformanda"
14. November, 19.30 Uhr: Susanne Niemeyer "Die Sprache des Glaubens"
12. Dezember, 19.30 Uhr: Dr. Guido Baltes, "Die Musik des Glaubens"